Der Chiem­gau in Minga

von Anita Moka am 20. September 2022

Zum fest­li­chen Ein­zug der Tracht­ler und Schüt­zen ins Okto­ber­fest 2022 war auch der Chiem­gau vertreten.

Für den Baye­ri­schen Trach­ten­ver­band (BTV) durf­te Simon Schürrle, ein jun­ger Ame­ran­ger Tracht­ler das Taferl des Ver­bands tra­gen, gleich hin­ter ihm mar­schier­ten unter ande­rem unse­re Amts­in­ha­ber im Aus­schuss des BTV: unser stell­ver­tre­ten­der Gau­vor­stand Georg West­ner (stellv. Kas­sier) Andre­as Hil­ger (Lei­ter des Sach­ge­biets Volks­lied und Volks­mu­sik) und Anton Höt­zel­sper­ger (stellv. Vor­sit­zen­der Öffent­lich­keits­ar­beit), sowie die Chiem­gau­er Gau­stan­dar­te mit Fah­nen­ab­ord­nung. Im wei­te­ren Ver­lauf waren die „Chiem­gau­er Mün­chen“ mit einer gro­ßen Schar an Tracht­lern dabei. Zu Beginn des sie­ben Kilo­me­ter lan­gen Fest­zugs reg­ne­te es noch leicht, dann wur­de es von oben tro­cken, aber mit 8°C rela­tiv kalt beim Mar­schie­ren. Rund 9.000 Mit­wir­ken­de, geglie­dert in 60 Zug­num­mern, zogen vom Max II Monu­ment durch die Münch­ner Innen­stadt zur Okto­ber­fest­wie­se und prä­sen­tie­ren die Viel­falt von Trach­ten, Brauch­tum und Volkstanz.

Fotos: Georg Westner