Jun­ge Volks­mu­si­kan­ten auf der Frau­en­in­sel

von Anita Moka am 30. Oktober 2019

Jun­ge Volks­mu­si­kan­ten auf der Frau­en­in­sel

von Anita Moka am

Schriftgröße: A A A

Nachtmodus:

Zuletzt geändert: 30.10.2019


Bereits zum 11. mal fand am ver­gan­ge­nen Wochen­en­de das „Insel­se­mi­nar für jun­ge Volks­mu­si­kan­ten­In­nen“ in den Räu­men des Klos­ters Frau­en­wörth statt. Ver­an­stal­tet wur­den die­se Tage vom Ver­ein für Hei­mat­pfle­ge und Kul­tur Wagin­ger See e.V. mit der freund­li­chen Unter­stüt­zung der Mid­de­ler Kul­tur­stif­tung, dem Deut­schen Zither­mu­sik-Bund LV Bay­ern-Süd e. V. und dem Chiem­gau Alpen­ver­band e.V.
58 Kin­der und Jugend­li­che erleb­ten ein span­nen­des Wochen­en­de mit kon­zen­trier­ten Lern­ein­hei­ten, lus­ti­gen Spie­len, alpen­län­di­schen Tän­zen und Lie­dern und frei­er Zeit zum Üben.

Auch in den Abend­stun­den wur­de immer noch flei­ßig musi­ziert. Die 12 Refe­ren­ten und Betreu­er aus Bay­ern und Öster­reich, allen vor­an Ange­li­ka
Sal­cheg­ger mit Sabi­ne Huber, zeig­ten sich sehr zufrie­den mit dem dies­jäh­ri­gen Semi­nar und freu­en sich, wie die Teil­neh­me­rIn­nen, schon sehr auf das kom­men­de Jahr.


Text: Hei­di Grund­ner