Tracht­ler-Rie­sen-Radeln in Prien am See

von Anita Moka am 16. Juli 2020

Tracht­ler-Rie­sen-Radeln in Prien am See

von Anita Moka am

Schriftgröße: A A A

Nachtmodus:

Zuletzt geändert: 16.07.2020

Nach dem emo­tio­na­len Höhe­punkt, als die Kin­der Luzia Huber (GTEV Prien) und Lukas Huber (GTEV Atz­ing) namens des Baye­ri­schen Trach­ten­ver­ban­des und des Chiem­gau-Alpen­ver­ban­des die Bun­des­kanz­le­rin Ange­la Mer­kel bei ihrer Ankunft am Schiff „Lud­wig Feß­ler“ im Hafen von Prien-Stock begrü­ßen durf­ten kam es kurz danach zu einem zwei­ten, dies­mal mess­ba­ren Höhe­punkt. Da der­zeit – und wie Micha­el Feß­ler von der Chiem­see-Schiff­fahrt inzwi­schen mit­teil­te – noch bis zum 15. Sep­tem­ber ein 38 Meter hohes Rie­sen­rad direkt am Chiem­see-Ufer steht, war es nahe­lie­gend, dass die Trach­ten­ver­ant­wort­li­chen die Kin­der noch zu einer Par­tie Rie­sen­rad ein­lu­den. „Ein­fach bärig, rich­tig schön!“ – das waren die Ant­wor­ten der jun­gen Tracht­ler auf die Fra­ge, wie es war, als sie den Chiem­see, die Ber­ge sowie Prien mit sei­nem Hin­ter­land von einer ganz beson­de­ren Per­spek­ti­ve sahen.

Foto/s: Höt­zel­sper­ger – Ein­drü­cke von der Tracht­ler-Rie­sen­rad-Fahrt von Luzia und ihrem Vater Ste­fan Huber sowie mit  Lukas Huber und stell­ver­tre­ten­dem Chiem­gau­er Gau­vor­stand Franz Fischer aus Greim­har­ting.