Brau­er­tag 2022 in München

von Walter Stelzer am 24. Juli 2022

Am Sams­tag, den 22. Juli, war es nach eini­gen Jah­ren Coro­na beding­ter Pau­se wie­der soweit. Die Münch­ner Braue­rei­en fei­er­ten ihren Brau­er­tag und nach einem Got­tes­dienst und Fest­um­zug durch die Innen­stadt, wur­den auf dem Mari­en­platz 35 Jung­braue­rIn­nen vom Münch­ner Ober­bür­ger­meis­ter Rei­ter frei­ge­spro­chen, wie es in der Brau­er­zunft der Brauch ist.

Mit dabei waren tra­di­tio­nell neben den Braue­rei­ge­span­nen aller Münch­ner Braue­rei­en auch Blas­mu­sik-Kapel­len, die Schäff­ler, Goa­ßl­schnal­zer und Tracht­ler aus Isar- und Chiem­gau, die auf der Büh­ne am Mari­en­platz auftraten.

Die Akti­ven vom GTEV Chiem­gau­er Mün­chen zeig­ten bei ihren Platt­ler-Auf­trit­ten u.a. den Lang­schot­tisch und den Gau­platt­ler. Die Auf­trit­te kamen sehr gut beim Publi­kum an.

Text: Wal­ter Stelzer